(Deutsch) Vize-Weltmeistertitel für Irina Kalentieva bei der XCO-WM am 07.09.2014 in Hafjell

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

(Deutsch) Projekttag “Gesund und fit in Schule und Sport” an der Eliteschule des Sports Halle

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

(Deutsch) Der GesundheitsCoach

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

AOK-Laufcoach

In Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt bereiten wir Sie auf die in 2014 stattfindenden Halbmarathonläufe in Halle und Magdeburg vor:

Jeder kann zur Höchstform auflaufen wenn Motivation und Trainingsplan stimmen. Sie haben den Vorteil, dass sie unter professioneller Anleitung trainieren. Lernen Sie typische Lauffehler zu vermeiden und kommen Sie so gesund ins Ziel.

Mitmachen können Frauen und Männer im Alter von 30 bis 60 Jahren, die bereits mit dem Laufen begonnen haben. Zu Beginn werden Körperstatus und Blutdruck sowie Herzfrequenz und sportliche Leistung beim Laktatstufentest ermittelt. Aus den Ergebnissen erstellen wir einen individuellen Trainingsplan über den Vorbereitungszeitraum von 14 Wochen.

In drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche bereiten Sie sich Schritt für Schritt auf ihr Ziel vor – ohne sich zu überfordern.

Das Programm wird von der AOK Sachsen-Anhalt gefördert. Der Eigenanteil für AOK-Versicherte liegt bei 50 Euro und für Versicherte anderer Krankenkassen bei 200 Euro.

Alle Tests und Analysen werden von unserem Team aus Sport- und Ernährungswissenschaftlern durchgeführt.

Trainingsplan für Halle:

  • Untersuchungen: 24.5.2014 und 30.08.2014
  • Trainingszeitraum 2.6.2014 bis 7.9.2014
  • Halbmarathon: 7.9.2014

Trainingsplan für Magdeburg:

  • Untersuchungen: 5.7.2014 und 4.10.2014
  • Trainingszeitraum: 14.7.2014 bis 19.10.2014
  • Halbmarathon: 19.10.2014

So bewerben Sie sich:

Wenn Sie am AOK-Laufcoach teilnehmen möchten, bewerben Sie sich über das Anmeldeformular auf der AOK-Homepage.

Bitte klicken Sie hier (Sie werden auf die AOK-Homepage weitergeleitet).

Alternativ senden Sie uns einfach eine Mail mit nachfolgenden Angaben an: info@ilug.de

  • Größe
  • Gewicht
  • Telefonnummer (tagsüber)
  • E-Mail
  • Aktueller Trainingsumfang ( km pro Woche)
  • Teilnahmewunsch (Magdeburg oder Halle)

Bewerbungsschluss für Halle: 1. Mai 2014
Bewerbungsschluss für Magdeburg: 1. Juni 2014.

Die Teilnehmerzahl ist auf je 50 Läufer begrenzt.

Weiterbildungskurs: Sportmedizinische Laktat-Leistungsdiagnostik nach DGSP in 2014

Am 11./12.10.2014 bzw. am 08./09.11.2014 finden am ILUG der Weiterbildungskurs zur Laktatleistungsdiagnostik, eine Veranstaltung der DGSP Landesverbandes Sachsen-Anhalt statt. Der Kurs  wird  nach den Vorgaben der DGSP durchgeführt. Ebenso kann der vorgeschaltete Kurs “Einführung in die spiroergometrische Leistungsdiagnostik” (10.10.2014) besucht werden. Auch Sportwissenschaftler können an der Ausbildung teilnehmen.

alt

Der Gesundheitscoach als Präventionsmaßnahme anerkannt

Das individuelle achtwöchige Programm, welches vom Institut für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung e.V. (ILUG) für die AOK Sachsen-Anhalt entwickelt wurde, ist als Präventionsmaßnahme gemäß §20 SGB V anerkannt.

Die Besonderheit des AOK-Gesundheitscoach liegt in der Kombination von Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung, welche im Rahmen der Primärprävention erstmalig zusammen angeboten werden.

- Sie möchten abnehmen, im Alltag aktiver werden oder einen Ausgleich zu ihrem stressigen Alltag finden? Diese drei Zielrichtungen fokussiert das Programm.

Der AOK-Gesundheitscoach lässt sich leicht in den Alltag integrieren und eignet sich daher ideal für Berufstätige, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden steigern wollen. Hier erfahren Sie mehr!

Möchten Sie an dem Programm teilnehmen? Dann rufen Sie uns an!!

 neuer_Flyer_Bild    

ILUG baut Ernährungsberatungsangebot aus

Das ILUG Team bietet ab jetzt ein umfangreicheres Angebot zur Ernährungsberatung. Neben persönlicher Ernährungsberatung bietet das ILUG auch Vorträge und Seminare zum den Themen Ernährung und Gesundheit.

Die neuen Ernährungsberatung-Dienstleistungen setzen sich zusammen aus:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns per mail unter kraus@ilug.uni-halle.de oder spielau@ilug.uni-halle.de.

Ein Gutschein für eine Leistungsdiagnostik

Wie wäre es mit einem Gutschein von uns für Ihre Lieben?

Wir haben verschiedene Gutscheine im Repertoire:

Gutschein für eine Laufbanddiagnostik (100€ zzgl. MwSt)

Gutschein für eine Radergometerdiagnostik (100€ zzgl. MwSt)

Gutschein für eine Ernährungsberatung (120€ zzgl. MwSt)

Gutschein für ein Gesundheitscoaching (200€ zzgl. MwSt)

Wenn Sie einen Gutschein erwerben möchten, melden Sie sich einfach telefonisch bei uns (0345 – 55 244 59) oder schicken Sie einfach eine Mail. Wir werden Ihnen den Gutschein dann per Post zukommen lassen.

Ihr ILUG-Team

Kooperation zwischen ILUG und Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt

Leistungsdiagnostik und Ernährungsberatung führen die Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter des ILUG für alle Kadersportler des OSP Sachsen-Anhalt durch. Mit dieser Kooperation kommen die Kompetenzen des universitären Instituts unmittelbar dem Leistungssport in Sachsen-Anhalt zu gute.

Sind Sie für die Höhe geeignet?

In unserem neuen Höhenlabor haben wir die Möglichkeit, Ihre Belastungsverträglich für einen Höhenaufenthalt zu testen.

Nehmen Sie Kontakt auf mit Herrn Stephan Schulze (stephan.schulze@sport.uni-halle.de)

Testen Sie Ihre Leistung auf einem Hochleistungsergometer

Wir verfügen über ein Hochleistungsergometer bis 2000 Watt und können nicht nur über einen Stufentest ihre Trainingsbereiche bestimmen, sondern auch ihre maximale Antrittskraft, ihre maximale anaerobe Kapazität und ihre Tretleistungsbalance. Mehr Infos erhalten Sie von Herr Stephan Schulze stephan.schulze@sport.uni-halle.de.

Leistungsdiagnostik für (Nordic)-Walker und Läufer

Trainingswissenschaftler und Sportmediziner sowie viele Fachzeitschriften wie Walking, Runners World, Running u.a. empfehlen Ausdauersportlern, insbesondere auch Nordic Walkern und Walkern, ihr Training auf der Grundlage eines individuellen Leistungstests sinnvoll zu gestalten. Genau dieser Empfehlung kommt ILUG nach; zum Beispiel mit Basistests und individueller Trainings- und Ernährungsberatung sowie Gruppen-Feldtests für Nordic-Walker oder Läufer im eigenen Trainingsgebiet.

Das Buch Trainingskontrolle mit dem Herzfrequenzmessgerät ist erschienen

Der Autor kennt die Entwicklung der Herzfrequenz-Messgeräte von der ersten Stunde an. Seine jahrelangen Erfahrungen zeigen, dass jeder von der Herzfrequenzmessung im Training profitieren kann, denn sie liefert ein präzises Biofeedback. In den letzten Jahren haben sich die HF-Messgeräte rasant weiterentwickelt. Neben der genauen Erfassung der Herzfrequenz können auch Tests zur Bestimmung von individuellen Trainingsbereichen oder zum Fitness- und Stresszustand durchgeführt werden.
Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Programmen, mit denen das Training effektiver gestaltet werden kann. Doch wie findet und nutzt man solch ein Gerät für seine persönlichen Ziele? Wie soll ein Training in den Ausdauersportarten, in der Therapie oder im Gesundheitssport sinnvoll aufgebaut sein? Das Buch gibt auf alle Fragen eine kompetente Antwort. Ziel ist es, dem Leser mehr Eigenkompetenz und damit mehr Handlungskompetenz für sein Training zu vermitteln. …mehr